Ein schlechter Untergebener

Ob als Chef einer Abteilung oder einfacher Angestellter, der Löwe verträgt keine Bevormundung. Lieber wechselt er die Arbeitsstelle, als sich ständig unterordnen zu müssen. Deswegen versuchen auch so viele Löwen, die lästigen Lehrjahre zu umgehen und gleich Meister zu werden. Ihr ewiger Drang nach Höherem treibt viele Löwen in die Selbstständigkeit. Sie brauchen einen eigenen Bereich, ein eigenes Büro oder eine eigene Abteilung, in der sie schalten und walten können, wie sie wollen. Schließlich ist der Löwe auch der König der Tiere und diese königliche Würde fühlt er immer und überall in sich.

Kein verbissener Arbeiter

Der Löwe möchte sich einen Namen machen und braucht sehr viel Anerkennung und Lob. Harte Arbeit schreckt ihn dagegen eher ab, die überlasst er gern den anderen, versteht er es doch glänzend, zu delegieren und die weniger attraktiven Aufgaben an andere abzugeben. Mit Vorliebe wird der Löwe einen Beruf wählen, in dem er gute Aufstiegschancen hat und selbstständig arbeiten kann. Dabei hat er auch die Gabe, andere anleiten und führen zu können.

Immer einen hilfreichen Rat parat

Da er der Beschützer der Schwachen ist, gibt es erstaunlich viele Ärzte, die im Zeichen des Löwen geboren wurden. Der Löwe hat eben immer einen hilfreichen Rat parat und man akzeptiert seine Hilfe auch gern.

Liebe zum Luxus

Bereiche die sich mit Luxus oder edlen Gegenständen beschäftigen, könnten für ihn beruflich interessant sein, denn er umgibt sich gern mit einem exklusiven Flair. Das Geld fließt beim Löwen immer und es fällt ihm unglaublich schwer, es festzuhalten. Wenn er keinen Jungfrau- oder Steinbock-Einfluss in seinem Horoskop hat, wird es vermutlich immer wieder zu finanziellen Engpässen kommen. Ein großzügiger Lebensstil muss schließlich finanziert werden.

Weitere Horoskope

Powered by